Das Familienprojekt

Grusswort

Sehr geehrte Damen und Herren,

schön, dass Sie sich die Zeit nehmen, das Konzept des Familienprojekts Coswig / Anhalt kennenzulernen. Um Ihre kostbare Zeit nicht über Gebühr zu in Anspruch zu nehmen, lassen Sie uns mit einer komprimierten Beschreibung beginnen:

Das Familienprojekt Coswig / Anhalt bietet dysfunktionalen Familiensystemen eine intensive sozialpädagogisch-systemische Betreuung in Wohnungen, die für die Dauer der Betreuung an die Familien vermietet werden. In den Wohnungen befindet sich je ein Raum / ein Büro des Fachpersonals, was dem Familienprojekt jederzeit Zugang zu den Wohnungen stets unter Wahrung der Privatsphäre gewährleistet. Die Betreuung dauert in der Regel zwei Jahre, um einen nachhatigen Erfolg zu sichern.

Ständige Check-Ups, tägliche Gesprächsangebote, wöchentliche Auswertungsgespräche und sofortige Krisenintervention stellen eine außerordentlich hohe Ressourcen-Aktivierung sicher.

Oberstes Ziel ist das Verhindern einer Kindsentnahme aus dem Familienverbund bzw. die Reintegration bereits dem Familiensystem entnommener Kinder im Sinne des Jugendstärkungsgesetzes (KJSG):

Kinder schützen, Familien stärken!

Besonderes Augenmerk erfährt die Sensibilisierung für die Belange ihrer Kinder und deren Förderung im Alltag. Das gilt für die Bereiche Kita, Schule und Freizeit ebenso wie für den Bereich Gesundheit. Das Kindswohl steht eindeutig und stets im Fokus der Betreuung.

Die Wohnungen werden jeweils in ortsüblichen Wohnanlagen zur Verfügung gestellt. Durch die besondere Form des Zutrittsrechts und einer 24/7-Rufbereitschaft ist eine Intervention im Krisenfall zu jeder Zeit gegeben.

Sollte dieses Konzept für eine Ihrer Familien / Klienten das richtige sein, laden wir Sie herzlich ein, sich im Folgenden von uns ausführlich informieren zu lassen. Offene Fragen beantworten wir Ihnen sehr gerne im persönlichen Gespräch. Und die Informationen gibt es HIER:

Mit freundlichen Grüßen

i.A. M. Marx

Font Resize